Freitag, 22. November 2013

Into The Deep- Herzgeflüster von Samantha Young


 ( Bildrechte liegen beim Verlag )

Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: Ullstein (18. November 2013)
ISBN: 978-3548286426
Preis: 9. 99 Euro


Klappentext

Die erste Liebe ist unvergesslich. Der erste Verrat auch.

Er gab ihr das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. Er sagte, dass er sie liebt. Charley und Jake waren ein Traumpaar. Damals. Bis ein tragisches Unglück geschah und Jake sie wortlos aus seinem Leben strich. Charleys Herz war gebrochen, sie konnte ihm nicht verzeihen. Dreieinhalb Jahre lang. Bis er ausgerechnet bei ihrem Auslandsjahr in Schottland wieder vor ihr steht. Geheimnisvoll und sexy. Und mit einer neuen Freundin an seiner Seite.
Charley zeigt ihm die kalte Schulter. Doch Jake lässt nicht locker, er sucht ihre Nähe und ihre Vergebung. Tief in ihrem Herzen glimmt noch die Sehnsucht, aber wird sie Jake je wieder vertrauen können?


Meine Rezi

Dieses Buch habe ich von vorablesen.de zum Rezensieren bekommen, Danke!

Ich muss unbedingt etwas zu diesen Cover sagen, was ich nicht sehr oft mache. Es hat mich sofort in seinen Bann gezogen und ich kann nichtmal genau sagen, woran das liegt.
Es wurden nur wenige Farben verwendet und doch find ich es so schön und verspielt das ich euch sogar die Rüchseite Fotografieren musste.






Zum Inhalt kann ich sagen das es ein sehr schönes Buch ist. Es geht um Charly und Jake die früher unheimlich verliebt ineinander waren. Für Charly war dies in jeder Hinsicht das erste Mal und dieses vergisst man bekanntlich auch nie. Genau, wie man die erste große Liebe nie vergisst. Doch Charly hat immer noch daran zu knabbern, dass sie damals so von Jake verletzt wurde, ohne zu wissen, wieso genau. Jahre später trifft sie Jake auf der Uni wieder und alle Gefühle kommen wieder hoch. Sie ist total verwirrt und auch immer noch ein wenig sauer auf ihn. Ohne Erklärung lies er sie damals einfach sitzen, obwohl sie in seiner schweren Zeit für ihn da sein wollte und obwohl es für sie damals auch schwer war. Ab da an springt das Buch zwischen zwei Zeiten hin und her. Zwischen dem jetzt und dem damals vor drei Jahren, was erklären soll, was zwischen den beiden vorgefallen ist. Zwischenzeitlich war ich dauernd am überlegen, ob dieses Buch nun drei oder vier Sterne bekommen sollte. Doch man konnte sich so gut in die beiden reinversetzten. Auch ich hatte eine sagen wir erste Liebe, die zwar nicht in einer Beziehung endete, doch auch ich konnte diesem Jungen nie loslassen, jedes Mal, wenn ich ihn wieder sah, kamen alle Gefühle hoch. Zum Glück änderte sich das aber, als ich ihn Jahre später wieder traf und merkte, das wir einfach viel zu verschieden sind. Doch man soll ja bekanntlich niemals nie sagen. Darum kreisen auch Charly`s Gedanken ständig und sie versucht sich abzulenken. Ungefähr ab der Mitte des Buches konnte ich das Buch dann kaum noch aus der Hand legen. Ständig wollte ich wissen, wie es zwischen den beiden weiter geht, auch, weil Jake mittlerweile eine neue Freundin hat. Ich glaube die Autorin, war auch so hibbelig beim schreiben, wie es weiter gehen soll, denn ab und an schlichen sich ein paar Schreibfehler ein und ich muss sagen, wenn mir, als großer schreibfehlerfan dies auffällt, dann will das schon was heißen. In einem Teil beschreibt sie etwas und drei Sätze später passiert das selbe noch mal. Das ist zum Glück nur einmal vorgekommen und ich verzeihe dies Herzlich gerne, denn dieses Buch hat wirklich alles. Die Liebe einer Fürsorglichen Familie, Freunde, die immer füreinander da sind und sogar die Erotik kommt nicht zu kurz, auch wenn sie natürlich nicht den Inhalt dieses Buches bestimmt.

Mein Fazit

Ein wunderschöner Jugendroman über die erste Liebe, Freundschaft und Familie!

Für Into The Deep- Herzgeflüster von Samantha Young gibt es von mir

>>>>> 4 von 5 <<<<< möglichen Herzen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen