Montag, 27. Januar 2014

Gegen Winterdepressionen - Gewinnspiel :)

 Gegen Winterdepressionen - Gewinnspiel

Noch wird es später hell und früher dunkel. Man fühlt sich schlapp und wird leicht deprimiert.
Was kann ich da tun, damit euch dies nicht passiert? Nichts! Aber ich kann versuchen euch diese Tage so angenehm wir möglich zu gestalten. Man muss diese deprimierenden Tage einfach nur nutzen. Nehmt euch eine kuschelige Decke und ein heißes Getränk. Wie wäre es mit einer heißen Schokolade oder einem Tee? Nehmt vielleicht ein Wärmekissen oder eine Wärmflasche dazu. Kuschelt euch zusammen mit diesen Dingen auf die Couch und lest ein schönes Buch. 
Oder habt ihr kein schönes Buch, was euch aufheitern kann? Mhh...
Da komme ich dann ins Spiel. Ich habe ein schönes Buch...

Was gibt es zu gewinnen?



Eva und die Apfelfrauen von Tania Krätschmar und ich habe es schon gelesen. Mir hat es sehr gut gefallen, wie ihr in der Rezension lesen könnt. Vielleicht wird es euch genauso gut gefallen wie mir.
Da ich Raucherin bin, wird es nicht ausbleiben, dass dieses Buch nach Rauch riecht. Wer dies also nicht haben kann, für den sind meine Gewinnspiele leider nichts. Auch eine Katze wohnt in meiner Wohnung. Auch wenn sie nicht viel mit den Büchern zu tun hat, kann natürlich auch mal ein Haar zwischen den Seiten sein. Also Allergiker bitte Finger weg. Dieses Gewinnspiel soll schließlich gegen Depressionen sein und nicht das ihr durch das Gewinnspiel welche bekommt :D

Was ihr dafür tun müsst?

- Nicht viel. Erzählt mir einfach unten per Kommentar, was ihr an trüben Tagen macht, um eure Stimmung zu heben?

Die Regeln

- Postet eure Antwort ins Kommentarfeld.
- Teilnahme ab 18 Jahren (bittet zur Not Geschwister/Eltern) mit Wohnsitz Deutschland, Schweiz oder   Österreich.
- Ihr müsst keine Follower sein, auch, wenn ich mich riesig darüber freuen würde.
- Das Gewinnspiel endet am 2. Februar um 23.59 Uhr. Am Montag den 3. Februar werde ich auslosen und den Gewinner auf meinem Blog bekanntgeben.
Wenn ihr direkt benachrichtigt werden wollt, falls ihr gewonnen habt, könnt ihr gerne eure Emailadresse unter euren Kommentar schreiben.

Liebe Grüße
Eure Mone P.

Kommentare:

  1. Anonym12:09

    Hallo,

    gegen Winterdeppressionen hilft, sich selbst zu verwöhnen, z.B. ein heißes Bad, während man zuschaut, wie es draußen regnet oder schneit. Schoki hilft ebenfalls, oder ein heißer Tee, leckerer Cappu, dazu ein Buch - am besten ein witziges oder spannendes. Und dann Duftkerze anzünden und unter die warme Kuscheldecke kriechen und es sich ganz einfach gemütlich machen.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
  2. Anonym12:18

    Ich bade dann gerne mit einem guten buch in der hand. wenn es schneit, hab ich keine depressionen mehr, weil ich dann skifahren gehe. ansonsten mache ich es mir einfach gemütlich und versuche, mit schönen Büchern die welt um mich zu vergessen und so bis zum frühling zu überwintern.
    lg streiflicht

    AntwortenLöschen
  3. Ich mache die letzte Tür im Flur auf, schon sehe ich sie: Kuscheltiere, Übungsblätter, zusammengerollte Pullis, halb gekaute Radiergummis, unsortierbare Legoteile...und irgendwo versteckt meine beiden Kinder, mal streitend, mal malend, mal träumend... Wir spielen irgendein Spiel, das ich wie immer verlieren werde, sie setzen mir ihre Regenbogenbrille auf, die Welt mit ihren neuen-witzigen-neugierigen-prüfenden Augen... und die Depression ist weg! :-)
    Danuzza

    AntwortenLöschen
  4. Anonym13:14

    Du sprichst mir aus der Seele. Winter? Depressionen? Oh ja die kenne ich. Nehme (leider) Medikamente. Tu allerdings auch mir selbst was Gutes. An Wintertagen mache ich mir, wenn ich zu Hause bin immer gerne den Kamin an, nehme mir zusätzlich eine Warmflasche. Zudem kommt eine Kanne guten Tee( stehe auf Brennnessel mit Zitronengras). Zusätzlich richt bei mir alles nach Lavendel. Eine kuschelige Decke kommt noch dazu. Und damit es richtig gemütlich wird sind noch ein Buch und der Aschenbecher dabei. Bin leidenschaftlicher Raucher. Dann lasse ich es mir so richtig gut gehen

    Gruß Martha von Lovelybook

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist nicht "leider" sowas gibt es sehr häufig. Ich selber kenn das in einer anderen Form und ist überhaupt nichts schlimmes :)
      Soweit ich weiss haben sehr viele Menschen Winterdepressionen, selbst welche, die sonst nicht damit zu kämpfen haben. Bei ihnen tritt dies wirklich nur im Winter auf.
      Jemand der mich verstehen kann. Ich brauch auch zwischendurch eine Zigarette beim lesen.

      Da sind ja schon sehr gute Sachen dabei, um sich ein wenig von dem diesigen Wetter abzulenken und trotzdem wohl zu fühlen :)

      Löschen
  5. Ihr könnt auch gerne eure Emailadresse zu eurem Kommentar schreiben, dann benachrichtige ich euch direkt im Gewinnfall :)

    AntwortenLöschen
  6. Grau, Grau, Grau. Wenn das Wetter nciht viel hergibt und die kälte einen an die Wohung kettet, da gibts für mcih ncihts besseres als Heiße Schokolade mit Sahne und diesen Minizuckerdingern :D dann an den Offen in eine Decke kuscheln und ein gutes Buch, in dem es brütender Sommer ist :D
    In den Lostopf hobs

    AntwortenLöschen
  7. Heiße Schokolade scheint der Favourit zu sein und ich hab keine zuhause-.-

    AntwortenLöschen
  8. HuHu,
    bei Winterdepressionen hilft ein gutes Buch, eine Kanne Tee und natürlich eine gemütliche Couch oder Leseecke, in der man es sich so richtig schön gemütlich machen kann. Ich finde, dann hat man alles, was man braucht. LG Bianca
    kleineMaus1983@web.de

    AntwortenLöschen
  9. Huhu :)))

    Eine Wärmflasche für die Füße, ein gutes Buch, eine Kuscheldecke und eine warme Honigmilch oder ein leckerer Tee und die Kälte dann einfach absitzen :))) In der Zeit auch viel und ausgiebig baden anstatt duschen, viel Citrusfrüchte mampfen und glücklich machende Musik anhören :)))

    Liebe Grüße, Debbie

    buechertippzzz@web.de

    AntwortenLöschen
  10. Anonym15:56

    Hallo :-)
    Tipp gegen schlechte Laune: einfach etwas gutes Lesen. Das lenkt ab und hilft sogut wie immer.
    ganz liebe Grüße

    bigi.b@gmx.at

    AntwortenLöschen
  11. Anonym19:01

    Wenn es so richtig üsselig draußen ist und man überhaupt nicht motiviert ist auch nur irgendwas zu machen, dann mache ich mir eine richtig leckere heiße Schokolade, nehme mir eine Decke und kuscheln mich damit schön auf die Couch. Dann lese ich entweder ein schönes Buch oder lege einen romantischen Liebesfilm in den DVD-Player. Und wenn ich dann noch was Schokolade habe, vergesse ich ganz schnell, dass es draußen so ungemütlich ist. ;)

    AntwortenLöschen
  12. Anonym19:03

    Wenn es so richtig üsselig draußen ist und man überhaupt nicht motiviert ist auch nur irgendwas zu machen, dann mache ich mir eine richtig leckere heiße Schokolade, nehme mir eine Decke und kuscheln mich damit schön auf die Couch. Dann lese ich entweder ein schönes Buch oder lege einen romantischen Liebesfilm in den DVD-Player. Und wenn ich dann noch was Schokolade habe, vergesse ich ganz schnell, dass es draußen so ungemütlich ist. ;)

    Das war mein Kommentar, aber ich habe die Email-Adresse vergessen und konnte den dann nicht mehr kommentieren, bearbeiten oder so... Nur für den Fall, dass ich gewinnen sollte: antonia@kids-im-veedel.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe kein problem.
      Du kannst auch sonst immer unter deinem eigenen Beitrag auf Antworten gehen, dann steht das direkt unter deinem Kommentar :)

      Löschen
  13. Hallo Mone!

    Bei deinem Gewinnspiel mache ich gerne mit.
    Ich bin auch leider immer wieder so eine anfällige Kandidatin für (Winter-)Depressionen. Es ist bei mir nun mal leider im Winter oft so, dass ich an manchen Tagen gar kein direktes Licht abbekomme, weil ich schon so früh morgens aus dem Haus gehe und so spät abends erst von der Arbeit komme... - unmöglich, da noch etwas von der Helligkeit draußen mitzubekommen. - Das ist wirklich deprimierend.
    Was mir nun aber hilft, deswegen nicht komplett "den Kopf in den Sand zu stecken", ist meine Familie, die mich jeden Abend freudig erwartet, dann essen wir gemeinsam zu Abend, reden miteinander, erzählen uns von unserem Tag, lachen und blödeln gemeinsam und manchmal spielen wir nach dem Abendessen noch ein paar Runden "Uno". Also wir versuchen einfach Spaß zu haben, uns zu unterhalten - das vertreibt auch die depressiven Gedanken. Ich bin überglücklich, so eine tolle, große Familie zu haben. <3
    Und nach dem Duschen ist es für mich immer noch das gemütlichste und entspannendste, was ich mir vorstellen kann: in aller Ruhe, zum Ausklingen des Tages, in meinem Bett, in meine Decke gekuschelt, ein paar Seiten meines aktuellen Buches weiterzulesen.

    Alles Liebe <3, Janine

    janine.brandstetter@gmx.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja das glaub ich dir.
      Wenn man so früh raus muss und es dann auch noch so früh dunkel wird. Das hatte ich in meiner Schulzeit, da ich in einer anderen Stadt zur Schule gegangen bin und meine Praktikumsstelle noch weiter weg war. Kaum war man zuhause,war es dunkel und man ist KO.

      Löschen
  14. Hallo
    Wenn es mir mal nicht so gut geht, lege ich mich meistens mit einer Decke auf die Couch, trinke leckeren Tee und lese ein Buch. Am besten finde ich dann Bücher, die im Sommer spielen, da kann man dem kalten Winter dann immer ein wenig entfliehen.
    Liebe Grüße, Steffi (sunnyflower24@web.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ist Eva und die Apfelfrauen ja Ideal für dich :)

      Löschen
  15. Viele Kekse essen, Tee mit Honig trinken und ein gutes Buch lesen

    AntwortenLöschen
  16. Anonym18:16

    Hallo :)

    An trüben Tagen versuche ich etwas Licht und Freude in den Raum und mein Herz zu bringen. Entweder wörtlich genommen mit Kerzen, einem guten Buch oder toller Musik oder aber mit einem leckeren Essen, einem Glas Rotwein und einem guten Film. :)
    Manchmal auch mit viel Acrylfarbe und Leinwand mit Pinsel ;)

    Liebe Grüsse ninasan86 von lovelybooks

    AntwortenLöschen
  17. Ich schreibe hier für den Floh (von Lovelybooks) mal den Beitrag:

    "Ich habe ein Baby, da herrscht Sonnenschein im Haus, keine Depressionen in Sicht!
    Ausserdem, nach einem Winter folgt ein Frühjahr..."

    Floh

    AntwortenLöschen
  18. Anonym09:17

    Moin, das Buch würde ich zu gern lesen. ich bin Buchrättin bei LB...

    Ich mache mir einen heissen Kakao und setze mich mit einem guten Buch vor den Kamin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie soll ich dich denn ohne Namen ziehen können? :)

      Löschen
    2. hoffe Buchrättin ist dein Nick, ansonsten ist er das für heute Nacht :D

      Löschen
  19. Hallo,

    Winterdepression kenne ich nicht. Ich liebe den Winter, dann fällt die viele Gartenarbeit weg und ich habe noch mehr Zeit zum Lesen. Ein Tee oder Cappuccino und ab geht es in meine Lesecke.
    LG von Elke
    becjat(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  20. was ihr an trüben Tagen macht, um eure Stimmung zu heben?

    Ein gutes Buch, leckeren Tee, Kerzenlicht... und dann abtauchen in die (lustige) Welt des Buches... weit weg von den Gedanken, die einen Trübsal blasenlassen...

    MiniBonsai (lovelybooks)

    AntwortenLöschen
  21. Ich lese ein gutes Buch, nehme ein heißes Wellness-Bad, koche für mich und meine Familie etwas Leckeres, mache den Kamin an und kuschel mich ins Bett.

    jarmila_kesseler@yahoo.de oder bei lovelybooks.de esposa1969

    AntwortenLöschen