Donnerstag, 1. Mai 2014

Einzelsocke von Isabelle Wolf

 ( Bildrechte liegen beim Verlag )

Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Blanvalet Verlag
ISBN: 978-3-442-38249-1
Preis: 8. 99 Euro

Danke vielmals an den Blanvalet Verlag, der mich diesen Monat schon das zweite mal mit einem 
Buch begeistern konnte!

Klappentext

Turbulent, chaotisch und zum brüllen komisch!

Eigentlich hielt Askia sich für einen Teil eines mehr oder weniger glücklichen Pärchens, bis ihr Freund Mark sie 
ganz unvermittelt sitzen lässt. Zwischen all ihren Freundinnen, die schon eifrig mit Nestbau beschäftigt sind,
kommt Askia sich plötlich vor wie eine " Einzelsocke", die ihr Gegenstück in der Waschmaschine verloren
hat. Also begibt sie sich auf die Suche nach einem passenden " Gegenstück" und schreckt dabei weder vor
den esoterischen Ratschlägen ihrer Schwester noch vor schamanischem Kartenlegen zurück...

Meine Rezi

Ein fabelhaftes Buch, das mich schon von Anfang an zum lachen brachte. Das liegt allerdings daran das
ich michsehr gut in Askia hineinversetzen kann. Mir geht es da wie ihr. Wer hat nicht eine Familie, die 
etwas verdreht wirkt, oder sogar ist? Sie ganz sicher! Ihre Schwester ist esoterisch veranlagt und rät 
Askia, sich einer Rückführung zu unterziehen, damit sie mit ihrem früherem Leben abschließen kann.
Ihr Burder ist ein Weiberheld der alles besser weiss. Ihre Mutter ist Prada in Person und ihr Vater hängt
immernoch in der Steinzeit fest. Von Lina, ihrer Tante fang ich erst garnicht an zu reden, den hat von 
jedem wohl etwas in sich. Askias Mutter möchte endlich die Hochzeitsglocken erklingen hören, dabei 
hat Askia nichtmal einen Mann. Ihre Freundin Svenja sorgt also erstmal, ohne ihr wissen, für die perfekte 
Online- Dating- Seite. Und tatsächlich, es meldet sich jemand und Svenja gibt Askia ihre Zugangsdaten. 
Simon,der Auserwählte für Askia denkt allerdings, das sie gerne Golfen geht, doch als er fragt, welches 
Handicap sie hat, sagt sie ihm ihr fehle nichts. Das Chaos ist somit schon vorprogramiert und es kommt 
noch viel schlimmer, denn ein Mann stürzt von einem Balkon, direkt vor ihre Füße. Raffael, ihr 
Jugendschwarm...
Dieses Buch war einfach köstlich. Eine Lektüre, die beschreibt das es nicht so einfach ist den richtigen 
zu  finden.Und für was entscheidet man sich? Für das stabile, vorhersehbare, oder für das aufregende, 
kribbelnde?


Mein Fazit


Isabelle Wolf ist hier ein wunderschöner Roman mit viel witz gelungen!

Für Einzelsocke von Isabelle Wolf gibt es von mir

>>>>> 4 von 5 <<<<< möglichen Herzen






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen