Freitag, 24. April 2015

Das Biest in dir Band 3 - Der Wahnsinn kehrt zurück von Felix Hänisch

(Bildrechte liegen beim Verlag)


Taschenbuch: 255 Seiten
Verlag: AAVAA Verlag
ISBN: 978-3845907147
Preis: 11. 95 Euro (hier kaufen)


Klappentext


Nach der vernichtenden Niederlage in Urgolind ist das Schicksal der überlebenden Gefährten ungewiss. Darius und Therry befinden sich in albischer Kriegsgefangenschaft, während die Zwerge Nubrax und Paro, gemeinsam mit ihrem fragwürdigen Retter, ziellos durch den Naoséwald irren. Einzig der abtrünnige Iatas Skal, der im Augenblick höchster Not sein wahres Gesicht offenbarte, scheint sich auf die richtige Seite geschlagen zu haben. Doch auch er zog keinesfalls das große Los. Ein unscheinbarer Mann macht sich daran, aus dem Schatten zu treten – bereit, nicht nur ihr Schicksal, sondern das von ganz Epsor zu verändern.


Meine Rezi


Achtung Spoiler zu Band 2

 
Nach dem verlorenen Kampf sind Darius und Therry an einen Stuhl gefesselt. Als Darius zu Bewusstsein kommt, muss die Kriegerin Nemesta erkennen, dass das Biest nur einen Grund hat, ihr Respekt entgegen zu bringen. Dies schafft sie allerdings nur, indem sie der noch bewusstlosen Therry schmerzen zufügt. Als Saparin sich ernsthafte Sorgen, um das überleben der beiden Uéknoo`s macht, lässt er die beiden von einem Heiler untersuchen und verlegen, damit Nemesta den beiden nicht aus versehen den Tod bringt und somit ihnen beiden, denn sie hatten die Anweisung, die beiden am Leben zu lassen.
Skal erklärt in seinem Traum, weshalb er zum Verräter wurde, doch ahnt er nicht, dass er dies nicht seinem verstorbenem Schüler, sondern Gott Loës erklärt. Da er denkt, es seinem damaligem Schüler zu gestehen, gesteht er auch gleich, das er Loës Willen lenken wollte und muss dafür nach seinem Erwachen seelische Qualen erleiden.
Nachdem Ephialtes nach seiner Lüge Saparin gegenüber die beiden Zwerge Nubrax und Paro befreien konnte, ignorieren die beiden Zwerge ihn, da er unter Barmbas viele Fehler begangen hat. Nubrax macht sich irgendwann Luft und knallt dem kleinen Retter alles an den Kopf, was er loswerden möchte. Keiner kennt den Weg aus dem Naoséwald und sie laufen Ziellos umher. Alle drei Zwergen sind schwer verletzt und keiner weiß, ob sie die Nacht überhaupt überleben werden.

 
In diesem Band geht es mehr um Zuneigung, Freundschaft und Liebe und wie diese die Sinne zu vernebeln scheint. Viele Weggefährten in den letzten Teilen sind mir ans Herz gewachsen. Bei einigen war ich mir nicht sicher, was ich von ihnen halten sollte, bei anderen hingegen schien das Urteil schon zu Anfang gefällt. Doch trotz, das ich Saparin von Anfang an feindlich gegenübersah, muss ich eingestehen, dass er mir in diesem Band ein klein wenig sympathisch wurde, da er auch für andere einstehen kann, selbst wenn er Gefahr läuft, dafür mit dem Tod zu bezahlen.
Der Dritte Band ist mir persönlich etwas zu ruhig geworden im Gegensatz zu den ersten beiden Bänden. Aber es macht trotzdem Hoffnung auf den letzten Teil, von dem ich sehr viel erwarte.


Mein Fazit

 
Band drei ist leider ein wenig ruhiger gewesen, trotzdem macht er Hoffnung auf Band 4.


Das Biest in dir (Band 3) - Der Wahnsinn kehrt zurück von Felix Hänisch bekommt von mir

>>>>> 3 von 5 <<<<< möglichen Herzen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen