Montag, 10. August 2015

Ich war zu Gast bei Beate Pracht und den Prachtlamas

Hallo meine Lieben,

heute bekommt ihr von mir einen Blogbeitrag der etwas anderen Art^^ Ich habe euch ja letzte Woche in meinen Neuzugängen verraten, das ich eine besondere Rezensionsanfrage bekommen habe. Ich wurde von Andrea Eikelmann angeschrieben und gefragt, ob ich nicht für euch das Buch Das Herz unser Glücksmuskel von Beate Pracht rezensieren möchte. Für mich ein klares „Ja“ denn ich denke das ich euch nicht nur berichten kann, wie das Buch ist, sondern hoffentlich für mich auch einiges aus diesem Buch ziehen kann. Die Rezension bekommt ihr natürlich, sobald ich das Buch durchgelesen habe!
Das besondere an dieser Anfrage war, das ich von ihr und Beate Pracht dazu eingeladen wurde, sie bei den Prachtlamas zu besuchen, weil dies ganz in meiner Nähe ist. Ich habe mich gefreut, wie ein kleines Kind. Ich persönlich kenne Lamas nur aus dem Fernsehen oder von Fotos und war ihnen noch nie so nah. Das schlimme war, das ich gar nicht wusste, dass wir etwas so schönes in unserer Nähe haben. Und weil es so schön war, wollte ich euch davon berichten. Am Ende des Beitrags findet ihr alle Links auf denen ihr wichtige Infos findet und euch anmelden könnt :)

(zwei Gehege nebeneinander die für genug Auslauf verbunden sind)

Frau Eikelmann habe ich leider nur am Telefon kennengelernt. Dafür hatte ich das Vergnügen mit der Autorin persönlich ein paar Stunden zu verbringen. Auch wenn die Lamas ihr ein wenig die Show gestohlen haben, war sie ein besonderer Teil dieser Veranstaltung! Sie strahlte über das ganze Gesicht und jeder Teilnehmer wurde herzlich empfangen. Man merkte sofort das die Arbeit mit den Tieren eine Leidenschaft für sie ist und dass das wohl der Tiere das wichtigste ist. 

(Beate Pracht mit den beiden Lamas Caruso und Hannibal bei der Fütterung)



Zuerst bekamen wir eine Einweisungen und waren noch nicht in dem Lamagehege. Die Lamas konnten und so schon mal ein wenig beobachten und ich habe mich sofort in Hannibal verliebt, ich glaube er hat mit mir geflirtet, bin mir aber nicht ganz so sicher, ob er das nicht mit jedem macht^^


 (Erstmal beobachten, wer da ins Gehege mag)




Ich habe an der Veranstaltung „Lamas Hautnah“ teilgenommen. Bevor ich da war habe ich immer gedacht alle Lamas spucken. Das war das, was ich wusste. Was uns Frau Pracht aber erklärte war, dass nur Fehl-geprägte Lamas spucken z. B wenn sie zu früh gestreichelt werden und nicht unter Artgerechter Haltung gehalten werden ( Ich hoffe, ich gebe die richtigen Infos weiter). Bevor wir in das Gehege gingen verriet uns Frau Pracht noch ein paar Tricks, wie wir welches Lama am besten behandeln, damit es uns näher kommt, was wir nicht machen sollten und welches Tier was gerne mag. Interessant fand ich das Lamas keine Allergien auslösen, wo doch fast jeder Mensch gegen irgendein Tier allergisch ist. Lamas sind sehr sensible Wesen, das Fell am Hals war richtig flauschig und es stank kein bisschen, was ich auch nicht verstanden habe. Ihr Fell schützt vor den Witterungen, weshalb sie das ganze Jahr draußen sein können. Wir waren total begeistert, als wir erfuhren, dass die Lamas nicht überall auf die Wiese machen. Sie haben ihre eigene Toilette und müssen manchmal sogar anstehen.
(Lama- Toilette, also bitte nicht benutzen ^^ )


Frau Pracht hat vorher in einer Klinik als Sport- und Bewegungstherapeutin gearbeitet, doch ihre Visionen ließen sie den Schritt wagen und so waren die „Prachtlamas“ geboren. Sie hat mit Menschen mit Depressionen und Angstzuständen gearbeitet und wollte dies auch weiterhin tun, nur mit anderen Mitteln. Wir alle wissen das Tiere in Kliniken nicht (oder eher selten) erlaubt sind, obwohl Tiere einem soviel geben. Wie schön wäre es, wenn in Altenheimen z.B. Hunde rumlaufen würden und die älteren Menschen wieder eine Aufgabe hätten. Aber das ist wieder ein anderes Thema. Frau Pracht bietet in Gelsenkirchen einiges an, was mit Achtsamkeit zu tun hat. Ich möchte euch sehr ans Herz legen ihre Seite zu Besuchen, denn meine Infos sind natürlich nichts gegen die, auf ihrer Seite. Meine Infos sind eher meine Eindrücke, die ich von diesen besonderen Stunden mitnehmen konnte. Wir durften die Tiere füttern und dabei streicheln. Ich war da ein wenig vorsichtig, da ich die beiden Dinge schlecht verbinden kann. Ich dachte immer Tiere beim Essen zu streicheln ist nicht richtig, da sie vielleicht denken ich will ihr Futter.

 (Ich wollte mich zuerst mit dem Chef der Truppe Casimir anfreunden)




Zum Schluss sind wir noch ein Stück durch die schöne Umgebung gewandert. Natürlich mit den Lamas. 


Man kann ein Lamaerlebnis dort übrigens sehr gut kombinieren. An der Weide grenzt ein günstiges Café mit einem kleinen Spielplatz und daneben gibt es noch ein Gesundheitszentrum mit Sauna und Sportmöglichkeiten. Wer also einen längeren Weg hat, kann dort einen ganz tollen Tag verbringen. Je nach Veranstaltung natürlich denn es gibt  









Lamas Hautnah 
 Eine Tiererlebnis zum Kennenlernen * Barrierefrei *
Samstag, 05. September 2015, 11:00 – 12:30 Uhr

Lamawanderung zum Herzen 

Eine Achtsamkeitswanderung zum Thema "Herz"
Sonntag, 23. August 2015, 11:00 – 14:00 Uhr


XL- Lamawanderung

Eine entspannende Lamatour auf die Anden des Ruhrgebiets
Samstag, 29. August 2015, 11:00 – 14:30/15:00 Uhr

Lama- Park- Wanderung 

Eine Lamatour in der Parklandschaft
Sonntag, 13. September 2015, 11:00 - 13:00 Uhr
 
und sogar Private führungen, die man mit mehreren Personen machen kann.
Für Anmeldungen bitte auf der Seite Prachtlamas den Kontakt anrufen.

Autorenveranstaltung
Wer an der Autorenveranstaltung: Das Herz, unser Glücksmuskel – Ein Erlebnisabend mit der Autorin Beate Pracht teilnehmen möchte: Am 11. 09. 2015 um 19 Uhr findet dieser in der Buchhandlung Isensee – Sie Wohlfühlbuchhandlung im Herzen des Ruhrgebiets statt. Es ist eine Anmeldung erforderlich und die Teilnahme kostet 5 Euro Pro Person.

Ihr könnt natürlich auch direkt zum Buch greifen

 (Bildrechte liegen beim Verlag)
Paperback: 272 Seiten
 ISBN: 978-3-7787-9261-2
Preis: 16. 99 Euro (hier kaufen

Und noch etwas ganz besonderes steht diesen Monat an:

 "Lesung mit Lamas"
am Samstag, 22.08.2015, 13:00 Uhr, 13 Euro
Das Herz, unser Glücksmuskel  - Eine Lesung mit Lamas
(weitere Infos dazu findet ihr hier


Ich persönlich kann Lamas Hautnah nur empfehlen und ich denke das ich auch nochmal eines der anderen Angebote wahrnehmen werde. Ich hoffe das ich euch einen guten kleinen Eindruck vermitteln konnte. Ich hätte den ganzen Blog mit schönen Fotos sprengen können^^.
Das Erlebnis an sich muss jeder selber machen. Ich finde es einfach Klasse, dass es so etwas gibt, was man mit Kindern und auch mit älteren Menschen machen kann.

Ach und ich habe euch ja auch ein Happy End versprochen :D



Zuerst musste ich mich vorstellen und dann....
 ...war die Sache geritzt^^













Wichtige Links 



Veranstaltungsort

Prachtlamas-Begegnungswiese an der Kinderburg im Gesundheitspark Nienhausen (ehem. Revierpark)
Feldmarkstr. 209
45883 Gelsenkirchen

Kommentare:

  1. Huhu,
    du hast ja schon erzählt wie toll das war und die Fotos sprechen für sich.
    Schade, dass unsere Kleine noch zu klein ist, der würde das Erlebnis sonst sicher auch gefallen.

    Ich hab deinen Beitrag mal bei FB geteilt.

    LG,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Bald nehmen wir die Kleine mit und wenn sie sich die Lamas erstmal nur vor dem Gehege anschaut. Da ist ja auch ein Kinderspielplatz und man kann spazieren gehen. Ich denke sie hätte noch zuviel Angst :(

      Löschen
  2. wirklich süße Bilder <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3
      Es war wirklich eine super schöne Erfahrung. Ich denke ich werde mal wieder dorthin zurückkehren, wenn meine Nichte die Nähe zu den großen Tieren nicht mehr fürchtet :)
      Lg Mone <3

      Löschen