Montag, 28. März 2016

Love & Lies - Alles ist verziehen von Molly McAdams

(Bildrechte liegen beim Verlag)
Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-41916-2
Preis: 8. 99 Euro (hier kaufen)


Klappentext


Bist du bereit, für die Frau, die du liebst, alles zu geben?

Eigentlich sollte Rachel die Hochzeit mit Kash planen, ihrer großen Liebe. Nach ihrem verrückten ersten gemeinsamen Jahr ist sie bereit, ein geordnetes und völlig normales Leben zu führen. Nun ja, eben so normale, wie es nun mal geht. Doch die beiden werden mit Kashs Vergangenheit konfrontiert und ihr Glück wird auf eine harte Probe gestellt.


Meine Rezi


Der zweite teil der Love & Lies Reihe fängt an, wie der erste Teil geendet hat. Es gibt eine kleine Rückblende, bis zu dem Teil an dem Rachel aus ihrem mittlerweile ruhigeren Leben entführt wird.

Anfangs hat sie sich noch über ihren Freund lustig gemacht, das er eine zweite Wand einbauen lassen will, damit man sich zur Not dahinter verstecken kann. Doch als sie hört, wie Fremde Männer einbrechen, dankt sie ihm für diese Wand und nimmt den Familienzuwachs, einen kleinen Welpen mit hinter die Wand. Leider hören die Männer ihn, finden Rachel und entführen sie. Wie konnte das nur passieren? Gerade waren sie und Kash so glücklich und führten ein normales Leben. Als Kash auf dem Revier davon erfährt, fährt er sofort nach Hause und kann nicht fassen, was er dort findet. An der Wand steht eine Drohung von der Gang, deren Bosse sie ins Gefängnis gebracht haben. Wenn sie diese nicht freilassen, werden sie Rachel nie wieder sehen. Sie erwarten innerhalb von zwei Tagen Fortschritte, ansonsten fangen sie an Rachel weh zu tun.

Auch der zweite Teil war einfach wieder Klasse. Ich war sofort wieder bei den beiden, ohne mir den ersten Teil nochmal anzusehen. Es ist einfach herrlich die Geschichte um die beiden zu verfolgen. Natürlich gibt es auch hier wieder Spannung, wie im ersten Teil von Love & Lies. Allerdings muss ich sagen das ich den ersten Teil heftiger fand. Dies ist nicht unbedingt etwas schlechtes, denn beide Teile waren gut. Auch, wenn ich hier ab und zu das Gefühl hatte, es passiert gerade nichts, habe ich das Buch sehr genossen. Der Schreibstil ist toll, die Charaktere sind sehr sympathisch und ich liebe die Art von jedem einzelnen. Man liest und merkt plötzlich das man zwanzig Seiten gelesen hat, obwohl man doch nur eben fünf Minuten lesen wollte. Aber man kann ja doch noch ein paar Minuten dran hängen. So ging es zumindest mir. Ich hatte Schwierigkeiten dieses Buch aus der Hand zu legen und musste mich doch ab und zu dazu zwingen, wenn die Nacht anbrach. Ich kann mir sehr gut vorstellen das weitere Teile dieser Reihe folgen werden. Ich hoffe darauf.


Mein Fazit


Ein gelungener zweiter Teil, der keine Langeweile aufkommen lässt und hoffen lässt, dass diese Reihe niemals endet.


Love & Lies - Alles ist verziehen von Molly McAdams bekommt von mir

>>>>> 5 von 5 <<<<<  möglichen  Herzen


Kommentare:

  1. Ach bei dem Buch hast du während des Lesens schon so geschwärmt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe ja.

      War wirklich toll. Toller Schreibstil, den man einfach nur genießen kann. Ich habe bei diesem Buch genau eine Notitz gemacht :D
      :*

      Löschen