Mittwoch, 20. April 2016

Gestohlene Liebe von Cara MacKeltar

(Bildrechte liegen beim Verlag)
Großdruck: 175 Seiten
Verlag: AAVAA
ISBN: 978-3845916750
Preis: 11. 95 Euro (hier kaufen)

Buch auch mit passender Musik dazu für 24. 95 Euro (hier kaufen)

Cara MacKeltar


Klappentext


In einem schottischen Museum hängt das Gemälde von Lady Elisabeth und ihrem Gemahl Lord Draven. Heute erzählen nur noch Ruinen vom einstigen Glanz ihrer mächtigen Burg. Die Bestseller - Autorin Viktoria, die sich unsterblich in Lord Draven verliebt hat, will seine Geschichte in die Gegenwart holen und beginnt zu recherchieren. Immer mehr gerät sie in den Bann von Lord Draven und wünscht sich nichts mehr, als den Platz von Lady Elisabeth einzunehmen. Da taucht der Magier Ramaja auf, der für den kinderlosen Lord nach einem Missgriff namens Olivia gerade eine neue Frau aus der Zukunft sucht, Viktoria findet und ihre Zeitreise ins Jahr 1736 einleitet. Alles könnte einen glücklichen Verlauf nehmen, wenn da nicht Mervan und dessen Geliebte Olivia wären, die einen raffinierten eingefädelten Giftmord planen. Und auch der Schatten von Lady Elisabeth liegt über dem Glück von Draven und Viktoria.


Meine Rezi


Cara MacKeltar hat es auch dieses Mal wieder geschafft, mich in den Bann ihrer Geschichte zu ziehen. Jedes mal, wenn ich ein Buch von ihr aufschlage, kann ich es auch bald schon wieder zuklappen, wenn ich am Ende angelangt bin. Bei dieser Art von Lektüre kann man einfach nicht aufhören zu lesen und möchte das es immer weiter geht. Auch hier hätte ich mich über 200 Seiten mehr sehr gefreut. Am Anfang des Buches ist man schnell im Geschehen. Man weiß, wen man lieben und man weiß wen man hassen lernt. Der Schreibstil hat mir persönlich sehr gut gefallen. Die Sprache war nicht gediegen, weshalb ich keine Historischen Romane lese, in denen dies sehr extrem auftaucht. Auch, wenn das oft üblich ist und vielen sicher gefällt. Mir persönlich gefällt es eher, wenn es nicht zu geschwollen wirkt. Von den Charakteren war mir Lord Draven am Sympathischsten, da er selber sehr freundlich und hilfsbereit war. Er selber hat zwar bedienstete, doch scheut er sich nicht, auch mal selber mit anzupacken. Ein richtiger Mann eben. Ramaja holte Viktoria aus der Zukunft, um das Schicksal neu zu schmieden und alles zum Guten zu wenden. Doch ist dies möglich? Ich selber stehe dem sehr kritisch entgegen. Natürlich wäre es schön durch die Zeit zu reisen. Jeden Fehler im Nachhinein zu vermeiden und vielleicht auch seine liebsten retten zu können. Doch man darf niemals vergessen, dass wenn man die Vergangenheit ändert, sich auch die Zukunft ändert. Und vielleicht nicht immer zum Besten. Das kann man eben nie wissen. Und wie oft kannst du zurückreisen und immer wieder etwas ändern, bis dir das jetzt gefällt, bis etwas verdammt schief läuft. Natürlich reden wir hier über das Buch, aber ich denke dann immer etwas weiter. Ob sich in dem Buch alles zum Besten wendet müsst ihr selber herausfinden. Ich hätte gerne noch mehr von Lady Elisabeth gelesen und wie es mit all den tollen Menschen weitergeht. Und wie ich erfahren habe, gibt es einen zweiten Teil der Reihe. Brennende Leidenschaft. Vielleicht erfahren wir dort mehr über die Menschen, die uns lieb geworden sind.

Wer beim Lesen gerne noch die passende mystische Chillout – Musik hören mag für den gibt es das Buch auch mit passender Musik dazu.

Und ich verrate euch ein Geheimnis. Cara MacKeltar veranstaltet gerade ein Gewinnspiel bei dem ihr eine Kette mit einem Stein gewinnen der magische Kräfte hat gewinnen könnt. Mal ehrlich Mädels. Diese Kette sieht wirklich schön aus und wer kann keine magischen Kräfte gebrauchen?!


Mein Fazit


Ein schöner Roman, in den ich zwei Tage eingetaucht bin und von dem ich gerne mehr gehabt hätte.


Gestohlene Liebe von Cara MacKeltar bekommt von mir

>>>>> 5 von 5 <<<<< möglichen Herzen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen