Donnerstag, 3. November 2016

Begin again von Mona Kasten

(Bildrechte liegen beim Verlag)

Paperback: 484 Seiten
Verlag: LYX
ISBN: 978-3-7363-0247-1
Preis: 12. 00 Euro (hier kaufen)



Klappentext


Er stellt die Regeln auf -
sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vore beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichem Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren …


Meine Rezi


Von Anfang an hat mich dieses Buch mitgerissen. Ich konnte und wollte gar nicht mehr aufhören weiterzulesen. Ich habe fast 400 Seiten am Stück durchgelesen. Die Charaktere waren liebenswürdig, unterhaltsam und man musste einfach jeden einzelnen von ihnen Lieben. Allie fühlte ich mich am verbundensten. Ich selber kenne es zu gut, wenn man eine Mauer in sich errichtet. Diese Mauer ist natürlich gut und irgendwann wird sie hoffentlich auch eingerissen. Aber seine Gefühle zu verschließen, heißt nicht, das sie nicht da sind. Ganz im Gegenteil. Man unterdrückt seine Gefühle nur, speichert sie aber trotzdem ab. Der Schmerz bleibt bestehen, nur das man Menschen weniger an sich heranlässt. Und je öfter man diese Mauer errichtet, desto schwerer ist es, sie zu durchbrechen. Die Autorin hat es geschafft, dass selbst ich als Leser mit Allie eine Mauer errichtete. Ich fühlte so sehr mit ihr, habe mit ihr gelitten, dass ich dies wie sie tun musste. 

Aber dieses Buch war auch einfach wunderschön. Es ist Liebevoll geschrieben und selbst ich habe mich in Begin Again verliebt. Es war ein tolles Gefühl. Ich liebe es, wenn Bücher so etwas auslösen. Traurigkeit, Angst, Glück und Liebe. Wenn diese Dinge zu mir durchdringen und ich sie ebenfalls so sehr spüre, wie die Charaktere, dann ist es eine bezaubernde Geschichte. 

Die Charaktere lieben und necken sich untereinander. Ich liebe diese neckischen Spiele zwischen Freunden und auch wenn sie mit dem Partner passieren. Was gibt es schöneres, als sich aus Spaß zu ärgern? Ich mag diese Art von Mitteilung sehr gerne, da sie so viel mehr über die Menschen aussagen. Manche könnten denken, man wirft sich gegenseitig böse Dinge an den Kopf. Aber es ist einfach eine Art von Humor. Man erkennt, dass man nicht alles zu Ernst nehmen muss. Die fast 500 Seiten waren einfach viel zu schnell vorbei. Der Auftaktband ist für mich eine gelungene Geschichte und ich habe mich schon lange nicht mehr so beim Lesen gefühlt. Ich brauchte endlich wieder so etwas richtig schnulziges zum Träumen und wurde hier nicht enttäuscht. Ich bin schließlich eine hoffnungslose Romantikerin.

Am Ende des Buches gibt es eine kleine Leseprobe von dem zweiten Teil der Reihe, der Trust Again von MonaKasten. Das wird aus Dawn´s Sicht geschrieben, Allies neue beste Freundin. Band 2 der Reihe wird am 12.01.2017 erscheinen.


Mein Fazit


Ein gefühlvolles Buch, bei dem ich mich sehr auf den zweiten Teil der Reihe freue.


Begin again von Mona Kasten bekommt von mir

>>>>> 5 von 5 <<<<< möglichen Herzen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen